News Navigation

Neuer visueller Auftritt des SJSO. Gestaltet von Beethoven.

Press Release - Zürich, 22 July 2015

Das Schweizer Jugend Sinfonie-Orchester (SJSO) verfügt seit kurzem über einen neuen visuellen Auftritt. Vom Logo bis zur Website wurde alles komplett neu gestaltet. Verantwortlich für die Konzeption und die Umsetzung ist die Agentur FCB Zürich. Das Besondere an der neuen Gestaltung: Die bunten grafischen Elemente generierte das Orchester selbst durch seine Musik.

In einem Studio des Schweizer Fernsehens wurde dazu eigens ein komplexes, technisches Setting aufgebaut. Hier spielten die jungen Musiker Stücke von Beethoven, Weber und anderen klassischen Komponisten. Die Musik wurde live in elektronische Signale umgewandelt und auf Membranen weitergeleitet. Die auf den Membranen befindliche Farbe wurde auf diese Weise in Schwingung versetzt und begann zu tanzen. Der «Farbtanz» wurde mit Highspeed-Kameras gefilmt.

«Die zentralen grafischen Elemente des neuen visuellen Auftritts sind klassische Musikstücke – bildlich dargestellt», erklärt Andrea Steiner, Geschäftsführerin beim SJSO, das von der Agentur FCB Zürich ausgedachte und umgesetzte Konzept. «Was uns daran besonders gefällt ist, dass unsere Musiker die Möglichkeit hatten, an der neuen Gestaltung selbst mitzuwirken. Und es sieht auch einfach gut aus», so Steiner weiter.

Die aufmerksamkeitsstarke Gestaltung wurde zur Bewerbung der aktuellen Tournee eingeführt. Das neue Logo und die bunten Farbelemente sind somit auf sämtlichen Werbemitteln (vom Tour-Plakat über das Programmheft bis hin zum Fan-Shirt) zu sehen. Auch die Homepage wurde im neuen Look gestaltet. Ein Making-of zeigt hier interessierten Usern die Entstehung des neuen Designs.

Verantwortlich beim Schweizer Jugend Sinfonie-Orchester (SJSO): Andrea Steiner (Geschäftsführerin); verantwortlich bei FCB Zürich: Dennis Lück (Creative Direction), Marcin Baba (Art Direction), Fabian Sigg, Olivia Schläpfer, Lukas Schnider (Graphic Design), Manuela Tappe, Annika Hänni (Webdesign), Sören Schröder (Text/Konzept), Olivier Walther (Foto) Mark Becher (Beratung); verantwortlich bei WirzFraefelPaal: Stefan Fraefel (Producer), Nina Wirth (Produktionsleitung), Adrian Wisard (Regie)